Winter in der Schweiz

09.02.2019

Ein kurzes Update zum Stand der Kybis.

Gleich die wichtigsten Antworten zu Beginn:
- Ja, wir sind beide fit und zwäg.
- Ja, es ist zwar Winter, aber wir sind bereits am trainieren für nächste Saison.
- Und ja, sogar jeden Tag. Eigentlich an jeden Tag gleich zweimal.

 

In Zahlen ausgedrückt: 

Wer

Dezember

Januar

Kybi

   58h (1.5h OL)

   61h (2h OL)

Chlai

   69h (4h OL)

   77h (3h OL)

  

Persönliche Rekorde für die Ewigkeit in den letzten beiden Monaten:
- 4x in einer Woche um 6:30 eine Stunde Rennen mit je 500hm (Kybi)
- 7 Cremeschnitten an einem Wochenende (Chlai)

 

Auffallend:
- Chlai mag doch ein gutes Stück mehr Training vertragen.
- Wir konzentrierten uns bislang nur auf die Physis und machten kaum OL-Trainings. Aber das kommt schon noch: Ganz nach dem Motto: Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen.

 

Apropos Vergnügen:
- Ab und zu ein Zückerli braucht es schon, um die Motivation hochzuhalten (nicht gleichzusetzten mit Schoggistängeli oder Cremeschnitten – davon braucht es täglich). Ich habe mit dem Kauf von Touren-Skis das Skifahren wiederentdeckt und stand diesen Winter so oft auf und neben der Piste wie in den letzten 10 Jahren nicht mehr. Eine schöne Tour mit Martina oder eine tolle Abfahrt im Neuschnee - einfach geil. 

 

Bald geht der Winter für uns zu Ende. Chlai ist nächste Woche bereits das erste mal im Süden unterwegs, ich werde Anfangs März mit dem Nationalkader das erste Trainingslager in Portugal absolvieren. 

 

Sponsoren Fanclub